Fidelius Waldvogel & Marlies Blume:
Das BaWü-Menü – zum Fressen gern!

Badisch-schwäbisches Kabarett

2017 feierte Baden-Württemberg sein 65-jähriges Bestehen – Eiserne Hochzeit! Das Ministerium für Integration und Völkerverständigung schickt zwei ausgewählte Repräsentanten auf große Jubiläumstournee.

Zum einen den Ur-Schwarzwälder Fidelius Waldvogel, alias Martin Wangler, bekannt aus der Fernsehserie »Die Fallers« und Gewinner des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg 2009. Zum anderen die schwäbische Dialekt-Queen Marlies Blume, alias Heike Sauer, bekannt aus verschiedenen SWR-Produktionen und Gewinnerin des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg 2008.

Für die Feierlichkeiten müssen große Fragen der badisch-schwäbischen Geschichte geklärt werden: Trollinger oder Gutedel? Spätzle oder Knöpfle? Badisches Schäufele oder Schwäbische Maultaschen?

Doch halt! Wer will denn eigentlich dieses Fest? Wer hat uns die Hochzeitssuppe vor 65 Jahren eingebrockt und wer löffelt sie nun aus? Hier wird doch nur um den heißen Brei herumgeredet!

Beim Blick über den eigenen Tellerrand wird klar, dass sich im kleinen Ländleskosmos die Weltpolitik widerspiegelt. Ist das Andere, das Unbekannte, das Fremde das berüchtigte Haar in der Suppe?

Letztlich stellt sich die ganz große Frage: Wollen Badener und Schwaben auch weiterhin Tisch und Bett teilen? Wird das Eheversprechen erneuert oder kommt es zur Scheidung?

Beim BaWü-Menü wird gefeiert, gelacht, gesungen und getanzt. Es wird geärgert, gereizt, gestritten und gemeinsam gewonnen. Kurzum, Fidelius Waldvogel und Marlies Blume feiern mit Ihnen ein rauschendes badisch-schwäbisches Familienfest.

Ich war gestern Abend in der Stadthalle in Eislingen. Du warst wieder mal einsame spitze. Bin jedes Mal wieder überraschst von Deinen rosafarbenen Klamotten und Beiwerk. Wo bekommt man um Himmelswillen eine rosafarbene Kutterschaufel her?

Elfriede N.

Vielen Dank für den gelungenen Abend. Als »Neigschmeckter« habe ich herzlich gelacht und kenne viele Geschichten aus eigener Erfahrung. Der Drahtseilakt ist ihnen beiden bestens gelungen, schön erzählt, wahnsinnig abwechslungsreich, nie langweilig oder banal, tiefsinniger Humor, viele Nuancen ihrer Schauspielkunst und Gespür fürs richtige Timing. Das ist Unterhaltung auf hohem Niveau. Das bekommt man heute nicht oft geboten.

Sebastian S.

Wenn Sie auf ein Bild klicken, erhalten Sie die Großansicht. Weitere Bilder gibt es in der Galerie zu sehen.

Zum Programm gibt es eine Wein-Sonderedition: Den Edeltroll – ein baden-württembergischer Einheitswein aus Gutedel und Trollinger, eine Cuvée in rosé. Fidelius Waldvogel und Marlies Blume danken den Winzergenossenschaften Winzerkeller Auggener Schäf eG und Lauffener Weingärtner eG für die Herstellung der Cuvée.